Was ist Mountainbike Orienteering?

Nur durch körperliche und geistige Höchstleistungen mischt man im Orientierungssport an der Spitze mit.

Im Orientierungssport muss auf schnellstem Weg eine bestimmte Anzahl an Kontrollpunkten, genannt Posten, in einer bestimmten Reihenfolge gefunden werden. Jedoch ist der kürzeste Weg nicht immer der Schnellste.

Spezielle Orientierungskarten beinhalten wichtige Informationen, welche der Athlet nützt um den schnellsten Weg zu finden. Der Athlet muss Wegkategorie (Befahrbarkeit), Höhenmeter, Hindernisse, Dickichte, richtig erkennen.

Jedes Jahr werden eine Welt- und eine Europameisterschaft ausgetragen. Die Sportart ist in Österreich noch sehr jung. Wobei die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren stark angestiegen ist und auch die nationale Dichte immer größer wird. Man muss berücksichtigen, dass in anderen Ländern der Orientierungssport einen ganz anderen Stellenwert besitzt als bei uns. Daher ist die Dichte bei den Internationalen Wettkämpfen sehr groß und es werden sowohl mentale als auch körperliche Höchstleistungen abverlangt!

In Österreich werden jedes Jahr zwischen 8 und 10 AUSTRIA CUP Läufe mit 3 Österreichischen Meisterschaften veranstaltet. Um im MTBO erfolgreich zu sein, muss man wie bereits am Anfang erwähnt sowohl körperlich ( Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination) als auch kartentechnisch und geistig top sein. Das perfekte Kartenlesen erlernt man jedoch nicht beim Mountainbike Orientierungssport sondern beim Orientierungslaufen (OL). So gilt es auch im OL technisch gut zu sein, damit beim Mountainbiken durch Schwierigkeiten beim Kartenlesen (falsche Routenplanung, Übersehen von Hindernissen, Verirren) nicht wertvolle Zeit vergeudet wird.

Neben körperlicher und geistiger Fitness spielt natürlich auch in dieser Sportart das Material, die richtige Ernährung und die finanzielle Unterstützung eine große Rolle. Ohne diese Komponenten kann man auf internationaler Ebene nicht bestehen. Bei manchen Rennen entstehen richtige "Materialschlachten", wo dringende Reparaturen anfallen. Am Ende einer Saison machen diese eine beachtliche Summe aus.

Daher freue ich mich über jede Art von Unterstützung, die mich ein Stück näher meinem nächsten Ziel, Staatsmeister, Top Ten Plazierung bei der nächsten Weltmeisterschaft und in weiterer Folge ELITE Weltmeister bzw. Europameister zu werden, bringt.