7. Platz beim Weltcup in Prag

Endlich konnte ich auch eine Top-Platzierung in einem WC Rennen erreichen!

Meine Formkurve zeigt weiterhin steil nach oben. Nach dem erfolgreichen vergangenen Wochenende in der Slowakei, konnte ich bei den Weltcuprennen in Tschechien aufzeigen.

Über die Mitteldistanz erreichte ich mit einem 7. Platz meine bisher beste Weltcupplatzierung. Ich konnte sowohl orientierungstechnisch, als auch physisch mit der Weltspitze mithalten und verpasste eine Top 6 Platzierung nur um 8 Sekunden.

Am Vortag hatte ich über die Langdistanz noch mit einer Verkühlung zu kämpfen und konnte nicht mein volles Potential ausschöpfen. Ich belegte den 27. Platz.

Die nächsten Rennen finden nun am kommenden Wochenende in Italien statt. Dann gibt es eine kurze Wettkampfpause von zwei Wochen, um sich optimal auf die nächsten Weltcuprennen in Polen vorzubereiten.

Ergebnisse:
Mitteldistanz:

Mitteldistanzergebnisse

Langdistanz:

Langdistanzergebnisse