Bronzemedaille für das Österreichische Team!!

Jaaaa, das österreichische Herrennationalteam hat die erste Medaille bei einer Weltmeisterschaft erreicht. Die langjährige Mission "Heavy Metal", welche uns die Motivation für die vielen und harten Trainingseinheiten geben hat ist endlich in aufgegangen.

Mit Bernhard Schachinger starteten wir sehr gut in das Rennen und konnten uns auf den vierten Platz positionieren. Bernhard Schachinger übergab an mich und konnte ein kontrolliertes und solides Rennen absolvieren bevor ich an vierter Stelle an unseren Schlussfahrer Tobias Breitschädel übergeben konnte. Dieser erwischte einen Traumlauf und konnte sich kurzzeitig sogar an die zweite Stelle setzen. Der dritte Platz ist ein ausgezeichnetes Resultat, welches uns zeigt, dass wir Weltspitze sind.

Zum Ende ein 19. Platz auf der Langdistanz

Auch der Abschluss der WM war zufriedenstellend. Ein 19. Platz auf der Langdistanz ist mein bisher bestes Ergebnis auf dieser Strecke. Ich machte leider ein paar kleinere Fehler und hatte Pech, dass ich die Karte falsch gefaltet hatte.

Weiter gehts jetzt am Wochenende bei einem CZ-Cup in Zlin, bevor in 2 Wochen die Staatsmeisterschaften über die Langdistanz stattfinden.

Ergebnisse und Live Results findet ihr auf der offiziellen Veranstaltersite, auf:

http://www.mtbo.hu/mtbwoc2012.php